WRC - WRC-Rückkehr für Alister McRae

Erfolgsstraße Karlstad

Alister McRae kehrt nach fünf Jahren Abstinenz in die Rallye-WM zurück. McRae greift mit Proton bei der Rallye Schweden an.

Motorsport-Magazin.com - Alister McRae startet beim zweiten WM-Lauf des Jahres vom 9. bis 12. Februar in einem Proton Super 2000 WRC-Auto. McRae nahm in diesem Monat bereits an der Rallye Dakar teil. Der Schotte war seit seinem einmaligen Gaststart bei der Rallye Neuseeland 2007 in einem Mitsubishi nicht mehr in der WRC am Start. In diesem Jahr versucht er auch, seinen Titel in der Asia Pacific Rally zu verteidigen.

McRae tritt mit viel Erfahrung in Karlstad an. Sieben Mal nahm er bereits an diesem Event teil und erzielte in der Vergangenheit den fünften Gesamtrang. "Es ist großartig, zurück in der WRC zu sein. Es ist eine Weile her, dass ich auf diesem hohen Level unterwegs war. Aber es ist toll, eine erneute Chance mit Proton zu erhalten. Schweden ist ein Event, auf das sich alle Fahrer freuen. Die Wertungsprüfungen sind schön, schnell und flüssig. Und - vorausgesetzt es liegt richtiger Schnee - bieten sie auch immer sehr guten Grip", sagte der ehemalige britische Rallye-Meister.

In dieser Woche schickt Proton zwei Satria-Neo S2000s mit PG Andersson und Giandomenico Basso bei der Rallye Monte Carlo an den Start.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x