Henning Solberg Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - WRC bei Motorsport-Magazin.com

Der WRC-Rennfahrer Henning Solberg in der WRC-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Henning Solberg mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Henning Solberg und WRC bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Henning SolbergTeam: SOLBERG Henning
Henning Solberg
NO
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   08.01.1973
Alter:   41 Jahre
Geburtsort:   Spydeberg (NOR)
Nationalität:   Norwegen
Wohnort:   Spydeberg (NOR)
Familienstand:   verheiratet mit Maud
Kinder:   2
Internet:   www.henningsolberg.com

Henning Solberg

Der Norweger hat sein Rennfahrertalent vermutlich in den Genen. Denn er ist der zwei Jahre ältere Bruder des Rallye-Weltmeisters Petter Solberg. Trotz des fünffachen Gewinns der Norwegischen Meisterschaft - in Folge von 1999 bis 2003 - konnte Henning nie aus dem Schatten seines Bruders Petter treten.

Seine Karriere begann Solberg im Rallyecross, das er 1994, nach drei zweiten Plätzen der vergangenen Jahre, gewinnen konnte. Seit 2004 machte er sich einen Namen in der WRC. Er bestritt auf eigene Kosten einen Großteil der Saison im Semi-Werksteam Bozian Racing, wo sein Arbeitsgerät ein Peugeot war. Doch schon 2005 stieg er in einen Ford um, und bestritt als dritter Fahrer eine Saison im M-Sport-Werksteam.

In den Folgejahren fuhr Solberg nicht nur auf der Strecke einen Zick-Zack-Kurs. Nachdem der Norweger 2006 wieder zu Peugeot zurückkehrte, hieß sein Arbeitgeber ein Jahr darauf Ford. Nach einem erneuten Wechsel 2008, diesmal aber markenintern, fand er 2009 seinen Hafen: Das Stobart M-Sport-Team. In dieser Saison gelang dem älteren Bruder zumindest ein Achtungserfolg. Mit Rang sechs lag er in der Gesamtwertung nur einen Platz hinter seinem jüngeren Bruder Petter. Sein bisher bestes Ergebnis in der Gesamtwertung.

2010 erreichte der Norweger mit Platz acht ein achtbares Resultat, lag aber hinter seinem Stobart-Teamkollegen Mads Östberg. Im Jahr später rutschte Solberg sogar noch einen weiteren Platz nach unten, hatte aber auch zahlreiche Probleme. So musste er Argentinien aufgrund von wichtigen Gesprächen mit Sponsoren auslassen. Auch von mangelnder Fitness und Gewichtsproblemen war die Rede.

Allerdings reichte es zum Abschluss der Saison zu einem Podestplatz in Großbritannien. 2012 geht er mit einem privat eingesetzten Ford Fiesta RS WRC an den Start.

WRC-Chronik
Jahr Team Hersteller W PKT ST S P SR
2014 SOLBERG Henning Ford 10. 26.00 5 0 0 0
2013 SOLBERG Henning Ford 24. 4.00 1 0 0 0
2012 SOLBERG Henning Ford 20. 6.00 1 0 0 0
2011 M-Sport Ford World Rally Team Ford 9. 59.00 9 0 0 0
2010 M-Sport Ford World Rally Team Ford 8. 45.00 10 0 0 0
2009 M-Sport Ford World Rally Team Ford 6. 33.00 12 0 0 0
2008 Munchi's Ford World Rally Team Ford 8. 22.00 9 0 0 0
2007 M-Sport Ford World Rally Team Ford 6. 34.00 13 0 0 0
2006 OMV Peugeot Norway World Rally Team Peugeot 8. 25.00 10 0 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

x