WEC - 2015 ein Rennen in Montreal?

Nordamerika-Expansion geplant

Der WEC-Kalender könnte 2015 auf ein weiteres nordamerikanisches Rennen ausgedehnt werden. Der Circuit Gilles Villeneuve meldet ernsthaftes Interesse.
von

Motorsport-Magazin.com - Im kommenden Jahr könnten die Sportwagen der Langstrecken-Weltmeisterschaft in Kanada an den Start gehen. Le Journal de Montreal meldet, dass sich die Betreiber des Circuit Gilles Villeneuve in Gesprächen mit dem ACO befinden, um ein Langstreckenrennen auf der spektakulären Strecke auf der Kanalinsel anzuhalten. WEC-Chef Gerard Neveu hatte bereits angekündigt, die Serie in Nordamerika weiter etablieren zu wollen.

Der Vorgänger der WEC, die Sportwagen-Weltmeisterschaft, hatte 1990 bereits mit den Gruppe-C-Boliden ein Rennen auf dieser Strecke abgehalten. Das Rennen, das damals wegen eines schweren Unfalls abgebrochen werden musste und von Jean-Louis Schlesser und Mauro Baldi auf Sauber-Mercedes gewonnen wurde, mag Sportwagen-Fans noch als Debütrennen des Peugeot 905 in Erinnerung geblieben sein. Der Circuit Gilles Villeneuve suchte bereits in der Vergangenheit nach einem weiteren Highlight neben dem Formel-1-GP. So gastierte etwa die Champ Car Serie auf der Ile Notre Dame, vor zwei Jahren war es die NASCAR Nationwide Series.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x