WEC - Racing Engineering weiter an LMP2 interessiert

Entscheidung nach Le Mans

von

Motorsport-Magazin.com - Bereits vor einem Jahr meldete der erfolgreiche GP2-Rennstall Racing Engineering Interesse an einem Sportwagenprogramm in der LMP2. Für 2014 war ein Einstieg zu knapp, doch für das kommende Jahr will Teamboss Alfonso Orleans-Borbon das zweite Standbein aufmachen, wenn die Bedingungen passen: "Wir erwarten weiter, nächstes Jahr in die LMP2 einzusteigen. Wir werden die Entscheidung nach den 24 Stunden von Le Mans fällen. Jetzt werden wir uns genau anschauen, was die drei Hersteller machen." Ein LMP2-Engagement wäre neben der WEC auch in der ELMS und USCC denkbar, doch Orleans-Borbon stellte klar, dass die WEC die beste Option für ein Engagement wäre.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x