WEC - Millennium Racing verpasst Auftakt

LMP2 ganz dünn besetzt

von

Motorsport-Magazin.com - Für Anhänger der kleinen Prototypen-Kategorie ist die WEC-Saison 2014 mit sieben Fahrzeugen ohnehin schon kein Leckerbissen, doch nun wird es wirklich dünn: Nach Dome, Racing deren neues Fahrzeug noch nicht ausgereift ist, musste nun auch Milennium Racing beide Autos für den Saisonauftakt zurückziehen. Die Weltbank hat den Geldfluss für die Millennium-Mutterfirma OMD zu spät fließen lassen, so dass das Team, das bis letztes Jahr noch Delta-ADR hieß, den Auftakt verpassen wird. "Wir sind zutiefst erschüttert, den Saisonauftakt zu verpassen", so Teamchef Simon Dowson. "Unser Programm war immer langfristig angelegt und wir müssen positive für die Zukunft bleiben." Somit verbleiben vier Fahrzeuge in der LMP2: Der Oak/G-Drive-Morgan und die Orecas von SMP und KCMG.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x