WEC - Heinemeier Hansson stößt zu Aston Martin

Engagement in der GTE Am

von

Motorsport-Magazin.com - David Heinemeier Hansson wechselt aus der LMP2 in die GTE Am und wird 2014 für Aston Martin Racing an den Start gehen. Bereits im November hatte er einen Test im V8 Vantage absolviert. Es ist wahrscheinlich, dass er in das rein dänisch besetzte Fahrzeug von Young Driver AMR gesetzt wird, das 2013 oft das schnellste Auto im Amateurfeld war, aber nicht das nötige Glück hatte. Vor dem WEC-Auftakt im April wird der bekannte Programmierer bei den 12 Stunden von Sebring in der PC-Kategorie noch einmal in einem Prototypen Platz nehmen. Im Vorjahr holte Heinemeier Hansson mit Oak Racing den Vizetitel in der LMP2 auf einem Morgan-Nissan.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x