WEC - Strakka schließt sich mit Dome zusammen

Neuer LMP2 geplant

von

Motorsport-Magazin.com - Strakka Racing und Dome machen künftig gemeinsame Sache in der WEC. Der britische Rennstall und der japanische Hersteller unterzeichneten einen langfristigen Vertrag und entwickeln gemeinsam einen LMP2-Boliden - den Strakka Dome S103. Der Benzin-Motor kommt von Nissan (VK45 4.5 Liter V8). Strakka gehört seit sechs Jahren kontinuierlich zum Starterfeld bei den 24 Stunden von Le Mans und konnte sich 2010 dem Gesamtsieg in der LMP2 sichern. In dieser Saison belegten die Briten mit einem Honda-befeuerten LMP1-Boliden Rang sechs.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x