WEC - Mindestens ein Porsche 2013 mit dabei

IMSA Performance steigt in die WM auf

Porsche wird in der Langstrecken-Weltmeisterschaft präsent bleiben: Das Team IMSA Performance wird 2013 in der GTE-Am-Kategorie starten.
von

Motorsport-Magazin.com - Es ist eine gute Nachricht, nicht nur für Unterstützer der Zuffenhausener Sportwagenmarke, sondern auch für den Langstreckensport: Das etablierte französische Team IMSA Performance Matmut wird 2013 mit einem Porsche 997 GT3 RSR in der Langstrecken-Weltmeisterschaft antreten. In der Kategorie GTE-Am werden sich Rennstallbesitzer Raymond Narac und der von Larbre Competition wechselnde Christophe Bourret das Cockpit teilen.

2013 ist für Porsche ein Übergangsjahr, da der werksseitige Le-Mans-Einstieg im Jahr 2014 vorbereitet wird. Damit einher geht auch der Entwicklungsstopp an dem GTE-Elfer, der nicht erst in der abgelaufenen Saison an seine Leistungsgrenzen gekommen war. Das aktuelle Porsche-Einsatzteam Felbermayr-Proton konnte in der WEC immerhin noch den zweiten Rang in der Amateur- und den dritten in der Profiwertung erreichen.

IMSA Performance ist eines der erfolgreichsten Porsche-Teams des letzten Jahrzehnts. Neben zahlreichen Le-Mans-Teilnahmen und vier Titeln in der französischen GT-Meisterschaft gewann die Equipe in den beiden vergangenen Jahren die Amateurwertung der Fahrer und Teams in der European Le Mans Series.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x