WEC - Leichte Änderungen im WEC-Kalender 2012

Drittes LMP1-Auto in Le Mans möglich

Der World Motor Sport Council hat bei seiner Zusammenkunft in Neu Delhi ein paar Änderungen am Rennkalender der Prototypen-WM für 2012 vorgenommen.
von

Motorsport-Magazin.com - 20 Jahre nach dem Ende der Sportwagen-Weltmeisterschaft wird 2012 mit der World Endurance Championship die Rückkehr das WM-Titels für Prototypen gefeiert. Den vorläufigen Rennkalender für die kommende Saison hatte der ACO bereits Mitte November bekannt gegeben. Die acht Rennen umfassende WM-Saison wurde während der Tagung des Motorsport-Weltrates leicht abgeändert.

So gab der WMSC nun bekannt, dass die 6 Stunden von Bahrain am 29. September stattfinden. Ursprünglich war die Austragung des Rennens in Sakhir auf den 20. Oktober datiert. Das 6-Stunden-Rennen im japanischen Fuji steigt am 14. Oktober statt am 30. September. Der abschließende Lauf der WEC findet in China statt, doch dann wann und an welchem Ort das 6-Stunden-Rennen ausgetragen wird, steht bislang noch nicht fest. Ansonsten hat sich nichts geändert, auf ein Rennen in Deutschland werden die Fans weiterhin verzichten müssen.

Eine Besonderheit gibt es beim Klassiker in Le Mans: die LMP1-Hersteller dürfen ein drittes Auto ins Rennen schicken, allerdings werden nur die beiden bestplatzierten Prototypen gewertet.

Der Rennkalender der WEC für 2012

17. März - 12h Sebring
5. Mai - 6h Spa-Francorchamps
16./17. Juni - 24h Le Mans
25. August - 6h Silverstone
15. September - 6h Sao Paulo
29. September - 6h Fuji
14. Oktober - 6h Bahrain
November - 6h China


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x