VLN - Rennkalender 2017: Erstmals nur neun Rennen

Keine leichte Entscheidung

Schock im Rennkalender der VLN 2017: Erstmals in der Geschichte der Nürburgring-Serie werden weniger als zehn Rennen ausgetragen. Der Chef erklärt die Gründe.
von

Motorsport-Magazin.com - Das wird den Fans der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring nicht gefallen. Zur Saison 2017 wird der Rennkalender von zehn auf neun Rennwochenenden reduziert. Zum ersten Mal in 40 Jahren VLN-Geschichte werden weniger als zehn Läufe ausgetragen.

Seit 2016 umfasst die Veranstaltergemeinschaft nur noch neun Mitglieder, von denen jedes für die Austragung eines Rennens verantwortlich ist. In der abgelaufenen Saison war der MSC Adenau in die Bresche gesprungen und richtete zwei Läufe aus. Für die Saison 2017 konnte offenbar keine Einigung gefunden werden.

"Wir haben uns die Entscheidung, den Terminkalender auf neun Rennen zu reduzieren, nicht leicht gemacht", sagte Karl Mauer, der Generalbevollmächtigte der VLN. "Auch wenn die Teilnehmerzahl 2016 im Vergleich zum Vorjahr insgesamt leicht angestiegen ist, war die Anzahl der Fahrzeuge, die bei allen zehn Veranstaltungen genannt waren, etwas rückläufig. Zudem bedeutet ein Rennen weniger eine nicht unerhebliche Reduzierung der Einsatzkosten für unsere Teams."

Weiter zwei Streichergebnisse

Trotz der Reduzierung des Rennkalenders wird es auch künftig zwei Streichergebnisse geben. Es werden also nur die besten sieben Ergebnisse der Saison gewertet. "Dieser Fakt ist uns extrem wichtig", sagte Mauer. "Was auch immer die Gründe sein mögen, auch Teams, die nicht an allen neun Rennen teilnehmen können, sollen die Chance haben, um die Meisterschaft mitzufahren." 2016 erlebte die VLN zwar einen Anstieg der Teilnahmerzahlen, dafür waren die Starterfelder in den Rennen rückläufig.

Die VLN-Saison 2017 beginnt am 26. März und endet am 21. Oktober. Acht Läufe werden wie üblich über 4 Stunden Renndistanz ausgetragen. Das Highlight im Kalender der Breitensportserie bleibt das 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen am 19. August. Das große 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring steigt vom 25. bis 28. Mai 2017.

Der VLN Rennkalender 2017

25.03. - 63. ADAC Westfalenfahrt
08.04. - 42. DMV 4-Stunden-Rennen
24.06. - 59. ADAC ACAS H&R-Cup
08.07. - 47. Adenauer ADAC Worldpeace Trophy
19.08. - ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
02.09. - 40. RCM DMV Grenzlandrennen
23.09. - 57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
07.10. - 49. ADAC Barbarossapreis
21.10. - 42. DMV Münsterlandpokal


Weitere Inhalte:

Wir suchen Mitarbeiter