VLN - Dritter Gesamtrang für Krumbach

Sektdusche nach Duschregen

Endlich ist der Knoten geplatzt: Beim VLN-Höhepunkt, dem Opel 6h Ruhr-Pokal-Rennen, fuhr Jochen Krumbach gemeinsam mit seinem Team WTM-Racing auf das Podest.

Motorsport-Magazin.com - Jochen Krumbach erzielte gemeinsam mit seinem Team WTM-Racing den dritten Gesamtrang im Opel 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen, das am vergangenen Wochenende als siebter Lauf der Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring (VLN) ausgetragen worden ist.

In der ersten Regenrunde war ich noch auf geschnittenen Slicks unterwegs.
Jochen Krumbach

Nach dem morgendlichen Qualifying fanden sich Krumbach und seine Kollegen Georg Weiss, Michael Jacobs und Oliver Kainz mit ihrem von Manthey-Racing betreuten Wochenspiegel-Porsche 911 GT3-RSR zunächst auf dem siebten Startplatz wieder: Eine schnellere Runde als 8:27 Minuten musste Krumbach wegen einsetzendem Regen vorzeitig abbrechen.

Für das Fahrerquartett war es anschließend nahezu ein Rennen wie aus dem Bilderbuch: Startfahrer Kainz übergab den Zuffenhausener Boliden nach einer Stunde auf Platz drei liegend an Georg Weiss. Als Regen einsetzte übernahm Krumbach - ursprünglich für die Schlussphase der sechs Stunden geplant - vorzeitig das Steuer.

Verkehr & Regen: Die WTM-Crew hatte es nicht leicht - Foto: Patrick Funk

"In der ersten Regenrunde war ich noch auf geschnittenen Slicks unterwegs. Der Regen wurde jedoch so stark, dass ich gezwungen war, nach nur einer Runde erneut die Box anzusteuern um Regenreifen zu fassen. Danach hatten wir eine knappe Runde Rückstand, die ich anschließend jedoch aufholen und den Wochenspiegel-Porsche bis auf den zweiten Gesamtplatz vorfahren konnte", beschreibt ein zufriedener Jochen Krumbach seinen Einsatz.

Schlussfahrer Jacobs fuhr schließlich - nachdem erneutes Umrüsten auf Regenreifen kurz vor Rennende nötig geworden war - den dritten Platz und einen ersehnten Erfolg für das Team nach Hause.

Am 13. September geht es für Krumbach und WTM-Racing mit dem 46. ADAC Barbarossapreis weiter in der Langstreckenmeisterschaft.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x