VLN - WTCC-Stars auf der Nordschleife

Vorbereitung für 2015?

Gabriele Tarquini und Tiago Monteiro starten am kommenden Wochenende beim Sechs-Stunden-Rennen der VLN auf der Nordschleife.
von

Motorsport-Magazin.com - Die WTCC-Piloten Gabriele Tarquini und Tiago Monteiro werden am kommenden Wochenende beim Saisonhöhepunkt der VLN, dem Opel 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen, auf dem Nürburgring an den Start gehen. Die beiden ehemaligen Formel-1-Piloten, dier normalerweise einen Honda Civic in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft pilotieren, bleiben ihrem Fahrzeugmodell treu. Sie starten mit einem Honda Civic Typ R3 in der Klasse SP3.

Möglicherweise werden die beiden Honda-Piloten den bevorstehenden VLN-Lauf auch als Testmöglichkeit für das kommende Jahr nutzen. Im Rahmen des diesjährigen 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring verkündeten WTCC-Serienchef Francois Ribeiro und Walter Hornung, Rennleiter des 24-Stunden-Rennens, dass die Tourenwagen-Weltmeisterschaft ab dem kommenden Jahr auf der berühmten Nordschleife startet.

De beiden Honda-Fahrer sind nicht die einzigen beiden WTCC-Piloten, die im Rahmen der VLN Gas geben. Auch Rob Huff startete in der Vergangenheit mehrfach auf der Nordschleife. Der ehemalige Tourenwagen-Weltmeister trat für Rotek Racing im Audi TT-RS an, wird am kommenden Wochenende jedoch nicht auf die Strecke gehen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x