VLN - Uwe Alzen startet für Haribo Racing

BMW nicht repariert

Uwe Alzen startet beim Opel 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen für das Haribo Racing Team. Ein Reparatur des eigenen BMW Z4 war in der Kürze der Zeit nicht möglich.
von

Motorsport-Magazin.com - Überraschung beim siebten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft: Uwe Alzen startet beim Saisonhöhepunkt der beliebten Breitensportserie auf dem Nürburgring im Porsche 911 GT3 R von Haribo Racing. Gemeinsam mit Norbert Siedler und Mike Stursberg hat der Betzdorfer den Gesamtsieg im Blick - es wäre bereits der 200. Porsche-Sieg in der Geschichte der VLN seit der Gründung im Jahr 1977.

Der eigene BMW Z4 GT3 von Uwe Alzen Automotive konnte nach einem schweren Unfall während des vergangenen VLN-Laufs nicht rechtzeitig fahrtauglich gemacht werden. Nach der Kollision mit einem Renault Clio im Bereich Hatzenbach überschlug sich der Münchener Sportwagen und flog über die Leitplanke. Uwe Alzen blieb unverletzt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x