VLN - billiger.de/racing startet beim fünften Lauf

Porsche wieder einsatzbereit

billiger.de/racing - powered by Kremer Racing kehrt auf die Nordschleife zurück: Beim fünften VLN-Lauf wird der Porsche wieder am Start sein.
von

Motorsport-Magazin.com - Nur zwei Wochen nach dem 24-Stunden-Rennen kehrt billiger.de/racing - powered by Kremer Racing auf die berühmte Nürburgring-Nordschleife zurück: Im Rahmen des fünften VLN-Laufs, dem 54. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen, gibt der Kölner Traditionsrennstall wieder Vollgas. Am Steuer des Porsche 911 GT3 KR wird neben Teamchef Eberhard Baunach auch David Schiwietz Platz nehmen.

Ich möchte noch einmal den vielen Partnern und Sponsoren danken, die uns beim Langstreckenklassiker in der Eifel unterstützt haben
Eberhard Baunach, Teamchef

"Die Schäden des 24-Stunden-Rennens sind behoben, alle Türen sind wieder befestigt", grinst Teammanager Dirk Krüger. "Wir haben den Porsche komplett revidiert, so dass er für den nächsten VLN-Lauf wieder voll einsatzbereit ist." Gemeinsam mit seinem Fahrerkollegen nimmt David Schiwietz wieder eine Top-Platzierung ins Visier. "Die zahlreichen Rückschläge beim 24-Stunden-Rennen haben uns nicht unterkriegen lassen - im Gegenteil", gibt sich der 25-Jährige optimistisch. "Wir kehren stärker zurück als jemals zuvor!"

"Das 24-Stunden-Rennen haben wir hinter uns gelassen", blickt Teamchef Eberhard Baunach auf die kommenden Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring voraus. "Dennoch möchte ich noch einmal den vielen Partnern und Sponsoren danken, die uns beim Langstreckenklassiker in der Eifel unterstützt haben, darunter billiger.de, TrackForce und Motorsport-Magazin.com. Ohne diese Unterstützung wäre ein Start nicht möglich gewesen."


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x