VLN - Steve Jans bejubelt ersten Saisonsieg

Ein perfekter Saisonstart

Erfolgreicher Auftakt für Steve Jans: Gemeinsam mit Adam Osieka und Christoper Mies fuhr der 25-Jährige einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein.

Motorsport-Magazin.com - Mit einer eindrucksvollen Leistung hat sich der Luxemburger Steve Jans aus der Winterpause zurückgemeldet. Beim ersten Saisonrennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring holte der 25-Jährige mit Adam Osieka und Christoper Mies einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg in der Porsche-Cup-Klasse. Mit der Pole-Position und Gesamtrang neun machte das Team von GetSpeed Performance bei traumhaften Wetterbedingungen ein rundum erfolgreiches Wochenende perfekt.

Vielen Dank an unsere Mechaniker, wir hatten heute ein super vorbereitetes Auto
Steve Jans

"Vielen Dank an unsere Mechaniker, wir hatten heute ein super vorbereitetes Auto", strahlte Steve Jans bei der Siegerehrung. Der Porsche-Pilot hatte sich einmal mehr gegen die hochkarätige Konkurrenz durchgesetzt und damit seinen insgesamt zehnten Klassensieg auf dem Nürburgring verbucht. "Nachdem wir schon im letzten Jahr einige Erfolge geholt haben, war das ein perfekter Saisonstart", freute sich Jans.

Im Verlauf des vierstündigen Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife ließen der Luxemburger und sein Team nichts anbrennen. Mit konstant schnellen Rundenzeiten verteidigte das Trio im 450 PS starken GetSpeed-Porsche souverän die Führung und fuhr so nach 28 Runden zum Klassensieg. Steve Jans war dabei besonders stark: Innerhalb seines Teams erzielte der Motorsportler die schnellste Rundenzeit des Rennens.

In den nächsten Tagen wartet ein volles Programm auf die Mannschaft von GetSpeed Performance: Steve Jans und sein Team starten schon am kommenden Wochenende (5. bis 6. April) beim Sechs-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Bereits eine Woche später (12. April) findet der zweite Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft statt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x