VLN - Daniel Zils startet im BMW M235i Racing Cup

Eine neue Herausforderung

Für Daniel Zils steht in dieser Saison eine neue Herausforderung in der VLN an: Der 36-Jährige startet im neuen BMW M235i Racing Cup.

Motorsport-Magazin.com - Für Rennprofi Daniel Zils steht in diesem Jahr auf der Nürburgring Nordschleife eine neue Herausforderung an. Der 36-Jährige startet für Adrenalin Motorsport im Rahmen des neugeschaffenen BMW M235i Racing Cup und teilt sich das Cockpit mit Norbert Fischer und Uwe Ebertz.

Wir erhoffen uns sehr viel von diesem neuen Fahrzeug und freuen uns auf viele spannende Rennen
Daniel Zils

Obwohl der Bendorfer in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich auf einem BMW Z4 Coupé unterwegs war, entschied er sich gemeinsam mit seiner Mannschaft von Adrenalin Motorsport bereits Ende der letzten Saison für diesen neuen Schritt. "BMW hat sein Kundensportprogramm erweitert und uns ermöglicht, mit dem neu entwickelten BMW M235i in der VLN Langstreckenmeisterschaft und beim 24h Rennen am Nürburgring anzutreten. Wir erhoffen uns sehr viel von diesem neuen Fahrzeug und freuen uns auf viele spannende Rennen", so Zils.

Nachdem bereits einige Automobilhersteller einen eigenen Cup im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft austragen, zieht BMW in diesem Jahr nach. So wird in der VLN eine eigene Klasse geschaffen, in der nur die Erwerber der neuen, ca. 333 PS starken BMW M235i startberechtigt sind. "Jede Mannschaft hat sozusagen dasselbe Grundmaterial zur Verfügung, weshalb die Chancen auf einen Klassensieg für alle Teams gleich sind. Um am Ende erfolgreich zu sein, kommt es mehr denn je auf ein erfolgreiches Zusammenspiel zwischen uns Fahrern und der Boxencrew an", berichtet der Bendorfer weiter.

Das erste Kräftemessen unter den BMW M235i Teams findet bereits am kommenden Wochenende im Rahmen der 60. ADAC Westfalenfahrt, dem Auftaktrennen der VLN Langstreckenmeisterschaft statt. Daniel Zils wird gemeinsam mit Adrenalin Motorsport alles daran setzen, bereits beim Saisonstart ein erstes Ausrufezeichen zu setzen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x