VLN - Marc VDS mit zwei BMW Z4 GT3 am Start

Müller statt Alzen

von

Motorsport-Magazin.com - Das BMW Sports Trophy Team Marc VDS wird den VLN-Auftakt, die 60. ADAC Westfalenfahrt, am kommenden Samstag mit zwei BMW Z4 GT3 in Angriff nehmen. Dem Fokus gilt dabei die Vorbereitung auf das 24-Stunden-Rennen Mitte Juni. Im Fahrzeug mit der Startnummer 25 werden DTM-Pilot Marco Wittmann und Jörg Müller an den Start gehen, im Schwesterfahrzeug #26 greifen Nick Catsburg und Bas Leinders ins Lenkrad. Entgegen einer ersten Ankündigung wird Uwe Alzen beim ersten VLN-Lauf nicht für die Belgier an den Start gehen. Der BMW-Pilot wird in seinem eigenen Team aktiv sein.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x