VLN - Lubner Motorsport 2014 mit zwei Astra am Start

Fritzsche-Zwillinge mit an Bord

Lubner Motorsport geht im kommenden Jahr mit zwei Opel Astra OPC Cup und einer starken Fahrerbesetzung in der VLN an den Start.
von

Motorsport-Magazin.com - Lubner Motorsport wird im kommenden Jahr zwei Opel Astra OPC Cup in der VLN einsetzen. Bereits in dieser Saison war das Team mit dem neuen Cup-Fahrzeug unterwegs, im nächsten Jahr wird auch ein zweites Auto eingesetzt werden. An einer Fahrerpaarung ändert sich nichts: Axel Jahn, Thomas Schulte und Marcel Hartl werden auch im kommenden Jahr einen der beiden Opel Astra pilotierten. "Wir freuen uns riesig, dass uns alle drei Fahrer ein weiteres Jahr ihr Vertrauen schenken", erklärte Teamchef Mirko Lubner. "Vielen Dank im Namen des Teams an Thomas, Marcel und Axel."

Wir haben mit Thorsten, Jürgen und Otto eine Top-Fahrerbesetzung, welche nur ein Ziel hat: Rennen zu gewinnen.
Mirko Lubner, Teamchef

Eine kleine Überraschung gibt es hingegen beim zweiten Opel Astra OPC Cup, der mit den Nordschleifenprofis Heinz-Otto Fritzsche, Jürgen Fritzsche und Thorsten Wolter an den Start geht. "Ich bin total happy", freute sich Lubner. "Wir haben mit Thorsten, Jürgen und Otto eine Top-Fahrerbesetzung, welche nur ein Ziel hat: Rennen zu gewinnen." Damit bildet Lubner Motorsport im kommenden Jahr einen heißen Favoriten auf den Gesamtsieg im Opel Astra OPC Cup.

"Wir sind sehr stolz in unserer erst zweiten VLN-Saison um die Meisterschaft zu kämpfen", grinst Teamchef Mirko Lubner. "Das gesamte Team wird konzentriert und ergebnisfokussiert an diese tolle Aufgabe heran gehen. Vielen Dank an Thorsten, dass er seinen Opel in unsere Hände gibt."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x