VLN - Erfolgreiches Rennen für rent2Drive

Lebenshilfe Mayen zu Besuch

rent2Drive erlebte nicht nur in sportlicher Hinsicht ein erfolgreiches VLN-Rennen. Am Freitag bekam das Team Besuch von der Lebenshilfe Mayen.

Motorsport-Magazin.com - Bei strahlendem Sonnenschein startete das rent2drive-racing Team an diesem Wochenende mit einem ganz besonderen Event ins 53. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen. Am Freitag, dem 20.07.2013 öffnete rent2drive-racing die Pforten seiner Box für die Besucher der Lebenshilfe Mayen, mit der sie seit dem Vorjahr eine innige Freundschaft verbindet. Das Team um David Ackermann hatte den Gesamterlös ihres Benefiz-für-Kids-Sommerfestes 2012 der Lebenshilfe gespendet und seitdem den Kontakt weiter gepflegt.

Motorsport zum Anfassen - das ist hier keine leere Phrase sondern Realität, auch für Menschen mit Handicap. Ein familiärer Umgang ist hier ebenso wichtig wie die sportlichen Ergebnisse, die sich genauso sehen lassen können wie das soziale Engagement des Teams! Beim 5. VLN-Lauf gingen dieses Wochenende vier Wagen an den Start: Zum einen die #424 (BMW M3 E46) pilotiert von David Ackermann, Carsten Welschar und Jens Riemer, die #393 (BMW M3 E46) mit Gastfahrer Stefan Müller, Marc Jaussi und Michael Küchenmeister am Steuer sowie der Aston Martin Vantage V8 mit der #181 mit Dmitriy Lukovnikov und Gastfahrer Martin Gaus. In der Klasse H startete das ungarische Dreamteam Csaba Walter und Adrienn Walterné Dancsó auf dem rent2drive-racing-BMW M3 E36.

In der Klasse V6 mit insgesamt 20 Startern holte der BMW #424 einen hervorragenden 4. Platz (38. Platz im Gesamtfeld) und konnte für diese super Leistung einen Pokal mit nach Hause nehmen! Laut Teamchefin Diana Ackermann "hätte es nicht besser laufen können, da man mit dieser Platzierung den bestplatziertesten BMW der Produktionswagenklasse stellte." Die #393 musste sich aufgrund eines technischen Defektes leider auf dem Streckenabschnitt "Metzgesfeld" den Umständen beugen.

Der Aston Martin Vantage V8 erreichte bei 9 Startern in seiner Klasse einen ordentlichen 5. Platz und auch der nicht weniger spektakuläre BMW M3 E36 fuhr in der Klasse H3 einen grandiosen 2. Platz ein. Teamchef David Ackermann ist "sehr stolz auf alle Fahrer und das gesamte Team, die trotz der sommerlich heißen Temperaturen eine super Leistung abgeliefert haben." Rent2drive-racing geht nun in die wohlverdiente Sommerpause und wird natürlich in vier Wochen wieder mit am Start sein. Und dass man sich hier nicht nur über ein großes Maß an Fan-Unterstützung freuen darf, sondern auch über prominenten Support, erfahren Sie das nächste Mal...


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x