VLN - Jürgen Alzen auch 2013 im Ford GT

Kult im Starterfeld

Jürgen Alzen Motorsport wird auch 2013 den Ford GT in der VLN an den Start bringen. Artur Deutgen und Andzej Dzikevic als weitere Piloten.
von

Motorsport-Magazin.com - Frohe Botschaft für alle Fans des Ford GT: das Team rund um Jürgen Alzen wird auch in der kommenden Saison mit der amerikanischen Flunder in der VLN Langstreckenmeisterschaft an den Start gehen. Zusammen mit dem langjährigen Sponsor H&R und Reifenpartner Dunlop war es möglich, den Einsatz des Ford GT auch 2013 zu ermöglichen.

Mit Andzej Dzikevic hat die Mannschaft zudem einen Neuzugang zu vermelden. Der Litauer, der schon 2010 auf der Nordschleife unterwegs war und 2011 im ADAC GT Masters ins Lenkrad griff, unterstützt die beiden Stammfahrer Jürgen Alzen und Artur Deutgen. "Andzej ist mein absoluter Wunschfahrer", erklärt Alzen. "Ich bin durch seine guten Leistungen in unterschiedlichen Serien auf ihn aufmerksam geworden und bin davon überzeugt, dass er sich sehr gut in unser Team einfügen wird."

Schon im Februar stehen für Alzen und sein Team erste Testfahrten auf dem Program, bevor es am 16. März mit den Test- und Einstellfahrten der neuen VLN-Saison losgeht. Nur eine Woche später, am 23. März, steht mit der 60. ADAC Westfalenfahrt der VLN-Lauf 2013 an. Als weiteres Highlight ist auch der Einsatz beim 24-Stunden-Rennen im Mai geplant.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x