USCC - LNT bringt GT3-Ginetta nach Nordamerika

Wagen im Homologationsprozess

von

Motorsport-Magazin.com - Der USCC blüht exotischer Zuwachs: Wie unlängst bekannt wurde, möchte sich das britische Team LNT mit einer Ginetta G55 GT3 in der neuen Meisterschaft einschreiben. Die Sportwagen-Schönheit würde damit die achte Marke in der GTD-Klasse darstellen, vorausgesetzt, auch HTP-Mercedes und Nissan gesellen sich der Serie in Bälde tatsächlich hinzu. Die Ginetta, angefeuert durch einen 4,3-Liter-Nissan-V8, befindet sich gegenwärtig im Homologationsprozess der IMSA-Verantwortlichen. Als Fahrer des Wagens wurden derweil Chef Lawrence Tomlinson und Mike Simpson deklariert. Wann genau die Truppe ihr USCC-Debüt geben wird, steht noch nicht fest.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x