USCC - Fisichella wechselt in die USCC

Neue Aufgabe in den Staaten

Giancarlo Fisichella wird 2014 in der neugegründeten USCC an den Start gehen. Das Line-up von AF Corse in der Langstrecken-WM ist hingegen noch unklar.
von

Motorsport-Magazin.com - Giancarlo Fisichella steht 2014 vor einer neuen Aufgabe. Der Italiener startet in der kommenden Saison für das Team Risi Competizione in der United SportsCar Championship (USCC), nachdem er 2013 für die Ferrari-Mannschaft AF Corse in der WEC unterwegs war. Fisichella teilt sich den werksunterstützten Ferrari 458 Italia mit seinem italienischen Landsmann Matteo Malucelli, der 2013 für Risi in der ALMS antrat.

Bei den 24 Stunden von Daytona, das den Auftakt zur USCC-Saison darstellt, tritt Risi zudem mit Olivier Beretta und Gianmarai Bruni an, die einen zweiten Boliden pilotieren.

Mit welchem Line-Up AF Corse 2014 in der WEC antritt, ist noch nicht klar. Nach Fisichellas Abschied könnte Toni Vilander neben Bruni die gesamte Saison bestreiten. Als Kandidaten für den zweiten Wagen gelten Kamui Kobayashi und Davide Rigon.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x