USCC - Rennlängen für alle Events festgelegt

Klassische Distanz nur fünfmal

Die IMSA hat bekannt gegeben, über welche Distanzen die Rennen der United SportsCar Championship dauern werden. Viele Rennen wurden gekürzt.
von

Motorsport-Magazin.com - Die United SportsCar Championship wird in ihrer ersten Saison nur fünfmal die klassische Distanz von 2 Stunden und 45 Minuten fahren. Neben den schon bekannten Endurance-Rennen in Daytona (24 Stunden), Sebring (12 Stunden), Watkins Glen (6 Stunden) und dem Petit Le Mans (1000 Meilen/10 Stunden) weicht die Renndistanz auch bei denjenigen Rennen ab, bei denen nicht alle Klassen starten.

In Detroit und Long Beach, wird es über 100 Minuten Renndistanz gehen. Da auf dem Mazda Raceway Laguna Seca die P- und GTLM-Klassen getrennt von den PC- und GTD-Fahrzeugen fahren, gehen beide Rennen über jeweils zwei Stunden. Die PC-Sprintrennen in Kansas und auf dem Virginia Raceway werden 45 Minuten dauern. Neben der Ankündigung der Renndistanzen wurden auch die erlaubten Fahrerpaarungen für die PC- und GTD-Klasse bekannt gegeben: Bei zwei oder drei Fahrern darf maximal ein Fahrer der Kategorie "Gold" auf dem Fahrzeug fahren, bei mehr als vier Fahrer deren zwei. Ein Fahrer darf auf zwei Fahrzeugen gleichzeitig starten.

Alle Renndistanzen der USCC

25./26.01.: Daytona (24 Stunden)
15.03.: Sebring (12 Stunden)
12.04.: Long Beach (100 Minuten, nur P & GTLM)
04.05.: Laguna Seca (zwei 2-Stunden-Rennen für P/GTLM und PC/GTD)
31.05.: Detroit (100 Minuten, ohne GTLM)
07.06. Kansas (nur PC, 2x 45 Minuten)
29.06. Watkins Glen (6 Stunden)
13.07. Canadian Tire Motorsports Park (2:45 Stunden)
25.07. Indianapolis (2:45 Stunden)
10.08. Road America (2:45 Stunden)
24.08. Virginia (2:45 Stunden GTLM/GTD & 2x 45 Minuten PC)
20.09. Austin (2:45 Stunden)
04.10. Road Atlanta (1000 Meilen oder 10 Stunden)


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x