USCC - BMW 2013 mit Z4 am Start

GT3-Basis mit Sieger-DNA

Mit einer rauschenden Party im Hangar der BMW Driving Academy in Maisach hat BMW Motorsport die Pläne für das kommende Jahr vorgestellt.

Motorsport-Magazin.com - Auch in der kommenden Saison wird BMW in der ALMS antreten. Allerdings kommt dann nicht mehr der BMW M3 GT zum Einsatz. Stattdessen vertrauen BMW Motorsport und BMW of North America auf den BMW Z4 GT3 in der neuen GTE-Version. "Dieser Modellwechsel zeigt, dass wir voll auf den BMW Z4 als allumfassendes GT-Fahrzeug setzen", sagte BMW-Motorsportchef Jens Marquardt. "Der BMW Z4 GT3 war in den vergangenen Saisons bereits sehr erfolgreich im GT3-Bereich im Einsatz und hat seine Siegfähigkeit unter Beweis gestellt. Ich bin überzeugt, dass dieses Fahrzeug auch als GTE-Rennwagen in der ALMS eine gute Rolle spielen wird."

Der BMW M3 GT war seit 2009 in der ALMS am Start. Mit ihm gewannen BMW und das BMW Team RLL 2010 den Team- und Herstellertitel in der GT-Klasse und 2011 sogar das Triple aus Fahrer-, Team- und Herstellertitel. Insgesamt kam dieses Fahrzeug in vier Saisons auf sieben Rennsiege. Die Fahrerbesetzung für 2013 wird zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x