USCC - Pagenaud in Sebring bei Muscle Milk

Unterstützung für Graf und Luhr

Simon Pagenaud hat der Langstrecke eigentlich den Rücken gekehrt, doch den Auftakt der neuen ALMS-Saison in Sebring will er sich nicht entgehen lassen.
von

Motorsport-Magazin.com - Er kann es nicht lassen: Simon Pagenaud, der ehemalige Peugeot-Werkspilot, der 2012 eigentlich vom Langstreckensport zu den IndyCars wechselt, unterstützt Klaus Graf und Lucas Luhr beim Auftakt der World Endurance Championship. Der 27-Jährige wird bei den 12 Stunden von Sebring als dritter Pilot den neuen HPD ARX-03a von Greg Picketts Team Muscle Milk steuern. Bereits 2010 fuhr er für Highcroft einen HPD in Sebring.

"Ich freue mich auf diese Herausforderung und bin sehr glücklich, beim ersten Rennen der ALMS-Saison zum Team zu stoßen", so Pagenaud. "Sie waren in den letzten Jahren mein größter Konkurrent und sie sind ein tolles Team mit tollen Leuten und Fahrern." Zum ersten Mal im neuen Dienstgerät wird der Franzose bei den Testfahrten in dieser Woche sitzen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x