>
>

Maximilian Günther

Nach mehreren erfolgreichen Jahren im Kartsport, unter anderem mit dem Gewinn des ADAC Kart Masters, stieg Maximilian Günther in den Formelsport auf. 2011 belegte er im Formel BMW Talent Cup den zweiten Rang. 2012 wurde der Algäuer in den Förderkader der ADAC Stiftung Sport aufgenommen. 2013 ging Günther im ADAC Formel Masters für Mücke Motorsport an den Start und sicherte sich mit zwei Siegen und neun weiteren Podestplätzen die Vizemeisterschaft. Kein anderer Pilot in der Geschichte des ADAC Formel Masters hat so viele Pole Positions geholt wie Günther. 2014 greift der Förderpilot der Deutsche Post Speed Academy nach dem Titel in der Nachwuchsklasse.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
24 Artikel
Zum Thema
Wir suchen Mitarbeiter
Facebook
x