>
>

Maximilian Buhk

Maximilian Buhk hat Motorsport im Blut. Bereits sein Vater und sein Großvater waren im Motorsport aktiv, daher war der Eintieg in den Kart-Sport nur logisch. Schließlich folgte der Auftieg ins Formel-Auto. Nach zwei Jahren im ADAC Formel Masters ging es in den Tourenwagensport - mit riesigem Erfolg. Buhk wurde in seiner GT3 Premierensaison jüngster FIA GT3 Europameister aller Zeiten. Seit 2013 startet der Dassendorfer im ADAC GT Masters, wo er in seiner Debütsaison erst im letzten Rennen den Titel verlor. Für seine großartigen Leistungen wurde Buhk 2013 zum ADAC Junior Sportler des Jahres gewählt.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
10 Artikel
Zum Thema
Wir suchen Mitarbeiter
Facebook
x