>
>

Marvin Dienst

Marvin Christopher Dienst begann seine Motorsportkarriere 2005 im Kartsport. 2012 wechselte er in den Formelsport, wo er Gesamtsieger des Formel BMW Talent Cup Grand Final wurde. Ein Jahr später stieg er mit Neuhauser Racing ins ADAC Formel Masters ein. Acht Mal stand er in seiner Premierensaison auf dem Podium, einmal davon auf der obersten Stufe. 2014 greift der Wormser mit dem Meisterteam Mücke Motorsport an. Der Förderpilot der Deutsche Post Speed Academy hat sich Sebastian Vettel zum Vorbild genommen und möchte eines Tages Formel-1- oder Tourenwagenpilot werden.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
15 Artikel
Zum Thema
Wir suchen Mitarbeiter
Facebook
x