>
>
>

Bathurst (12 Stunden)

Es geht fast schon Schlag auf Schlag in den ersten Wochen des neuen Jahres: Dubai, Daytona und jetzt Bathurst. Der australische Tourenwagen- und GT-Schlager auf dem famosen Mount Panorama Circuit gehört wie Dubai zu den aufstrebenden Rennen der Sportwagenszene. Spätestens, nein, allerspätestens seit dem furiosen Finale im Vorjahr steht fest: Bathurst ist aus dem internationalen Kalender nicht mehr wegzudenken. Dass der 1991 erstmals ausgetragene Dauerlauf zuletzt weltweit so viele neue Fans gewonnen hat, das ist vor allem der GT3-Kategorie zu verdanken. Seit 2011 dürfen die beliebten Sportwagen in Bathurst starten, und seither wird der Kampf um den Gesamtsieg Jahr um Jahr spannender. Die amtierenden Champions: Florian Strauß, Katsumasa Chiyo und Wolfgang Reip auf Nissan GT-R alias Godzilla (Team RJN).
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
45 Artikel
Wir suchen Mitarbeiter
Kalender