Superbike - Team Althea stellt Projekt 2010 vor

Checa und Byrne sind bereit

Am Wochenende hat sich das Team Althea offiziell mit Carlos Checa und Shane Byrne vorgestellt. Gespannt blickte man auf den ersten Test in Portimao.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Wochenende hat das Team Althea sein Superbike-Projekt 2010 vorgestellt, mit dabei auch die WM-Piloten Carlos Checa und Shane Byrne, die den Testbeginn in Portimao kaum erwarten konnten. "In ein paar Tagen reisen wir nach Portimao und werden die Arbeit mit meinen neuen Technikern aufnehmen können, um die Superbike-WM so gut wie möglich zu beginnen. Mein Team hat hart gearbeitet, um die Maschinen [Ducati] vorzubereiten und ich werde von der ersten Testsession in Portimao mein Bestes geben, denn ich will die Saison 2010 ordentlich beginnen", erklärte Checa.

Byrne brachte zunächst einmal seine Freude zum Ausdruck, Teil des Teams zu sein. Er hatte seine neue Ducati erst am Samstag zum ersten Mal gesehen und freute sich schon darauf, in Portimao darauf loszulegen. "Ich kenne nun alle Teile des Teams und bin mir sicher, es wird aufregend, in so einer professionellen Mannschaft zu arbeiten, vor allem zusammen mit Carlos Checa. Er hat viel Erfahrung und ich bin mir sicher, er wird ein toller Teamkollege. Dieses Jahr will ich in jedem Rennen auf den ersten Positionen bleiben", meinte Byrne.

Der General Manager der Althea-Mannschaft, Genesio Bevilacqua, betonte noch einmal, wie hart gearbeitet wurde, um sich vorzubereiten und er glaubte, es ist alles bereit für die WM-Saison. "Wir müssen noch einmal Althea und all unseren Sponsoren danken, die es unserem Team erlaubt haben, so stark zu sein. Wir sind nun bereit, um zum ersten Test des Jahres nach Portimao zu fahren. Auf der portugiesischen Strecke werden wir unser Team mit der versammelten Konkurrenz vergleichen können."


Weitere Inhalte:

nach 12 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x