Superbike - Perfekter Start für Ducati

Giugliano und Davies sind happy

Davide Giugliano startete mit einer Bestzeit in sein Heimwochenende von Misano. Chaz Davies fuhr nicht viel langsamer.
von

Motorsport-Magazin.com - Spitzenplatz für Davide Giugliano auf Ducati in Italien: Besser konnte der Freitag in Misano kaum starten. "Wir sind schon ziemlich schnell und das Bike hat richtig gut funktioniert. Alles ist noch nicht perfekt, aber wir arbeiten hart und ich freue mich sehr. Unsere Pace ist stark: Wir sind einen Long-Run gefahren und ich konnte konstante Rundenzeiten unter 1:37 Minuten fahren Wir müssen uns noch immer im dritten Sektor ein wenig verbessern. Ich denke aber, dass wir dort noch einige Zehntel holen können. Aber wenn man alles bedenkt, dann haben wir einen großartigen Start ins Wochenende hingelegt", resümierte der Italiener.

Teamkollege Chaz Davies belegte den vierten Rang, war aber nicht viel langsamer unterwegs. "Ich bin ziemlich glücklich und das Bike funktioniert gut", begann der Brite, der im Laufe des Tages nicht viel am Motorrad verändert hatte, da er sich schon am Morgen recht schnell steigern konnte. "Wir müssen morgen einen weiteren Schritt machen, denn alle werden schneller fahren, aber bisher läuft es gut. Wir sind einen 18-Runden-Run gefahren und der Reifen hielt ziemlich gut durch, worüber ich mich freue. Wir hatten bisher nicht diese Grip-Probleme wie in Malaysia, vielleicht weil die Streckentemperatur nicht so hoch ist. Ein guter erster Tag."


Weitere Inhalte:

nach 9 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x