Superbike - Giugliano mit Rekordzeit Schnellster am Dienstag

Baz knapp dahinter

Davide Giugliano war nach seiner Bestzeit am Montag auch am zweiten Tag der WSBK-Testfahrten in Jerez der schnellste Mann auf der Strecke.
von

Motorsport-Magazin.com - Auch Tag zwei bei den privaten Superbike-Testfahrten in Jerez fand unter guten Bedingungen statt, was zu weiteren Zeitenverbesserungen der anwesenden Piloten führte. Ducati-Werkspilot Davide Giugliano hatte in 1:40.166 Minuten die Nase vorne, mit 117 Tausendstel Rückstand wurde Kawasaki-Fahrer Loris Baz Zweiter. Beide unterboten den Rundenrekord von Eugene Laverty aus dem letzten Jahr aber deutlich. Honda-Mann Jonathan Rea kam auf Platz drei, direkt vor Chaz Davies auf der zweiten Ducati.

Sylvain Guintoli wurde Fünfter vor seinem Aprilia-Teamkollegen Marco Melandri. Eugene Laverty wurde als Siebenter bester Suzuki-Pilot und ließ Leon Haslam sowie Alex Lowes hinter sich. Am Ende des Klassements rangierte David Salom.

WSBK-Testfahrten in Jerez - Tag 2

1. Davide Giugliano (Ducati Superbike Team) 1:40.166
2. Loris Baz (Kawasaki Racing Team) 1:40.283
3. Jonathan Rea (Pata Honda World Superbike) 1:40.731
4. Chaz Davies (Ducati Superbike Team) 1:40.745
5. Sylvain Guintoli (Aprilia Racing Team) 1:41.192
6. Marco Melandri (Aprilia Racing Team) 1:41.201
7. Eugene Laverty (Voltcom Crescent Suzuki) 1:41.377
8. Leon Haslam (Pata Honda World Superbike) 1:41.453
9. Alex Lowes (Voltcom Crescent Suzuki) 1:42.123
10. David Salom (Kawasaki Racing Team) 1:44.181


Weitere Inhalte:

nach 14 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x