Superbike - Barni Racing drei Mal mit Wildcard

In Imola und Misano in der EVO-Klasse dabei

Bei der Vorstellung seiner Teams für 2014 in Bergamo hatte das Barni Racing Team eine Überraschung für seine Fans bereit.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Montag stellte das Barni Racing Team im norditalienischen Bergamo offiziell seine Pläne für die Saison 2014 vor. Das Team für die Superstock 1000-Klasse und das italienische Superbike-Team wurden der Öffentlichkeit präsentiert. Außerdem hielt Barni Racing eine Überraschung für seine Fans bereit: Die Italiener werden 2014 in drei Rennen der Superbike-Weltmeisterschaft mit Wildcards in der EVO-Klasse antreten. Imola und Misano sind bereits fest eingeplant, welches das dritte Rennen sein wird, an dem das Team teilnehmen wird, ist noch unklar.

Wir haben hart an der Vorbereitung der Motorräder für den FIM Superstock 1000 Cup gearbeitet
Maro Bernabo

Ducati war durch seinen SBK-Projekt Direktor Ernesto Marinelli bei der Veranstaltung vertreten. Die Anwesenheit des Italieners bestätigte die enge Verbindung zwischen dem Barni Raching Team und der Marke Ducati. "Wir haben hart an der Vorbereitung der Motorräder für den FIM Superstock 1000 Cup gearbeitet und ich kann es kaum erwarten beide, Ondrej Jezek und Leandro Mercado auf der Strecke zu sehen", erklärte Berni Racing Team-Manager Maro Bernabo.

Ebenfalls bei der Präsentation des Teams anwesend war der ehemalige Fahrer Eddi La Marra. Aktuell erholt sich der Italiener von dem Crash, den er letztes Jahr bei einem Test mit Duacti erlitt. Es ist allerdings immer noch nicht sicher, ob er je wieder Rennen fahren kann.


nach 12 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x