Superbike - Canepa geht als EVO-Favorit in die Saison

Vielversprechende Testzeiten

2014 ist die erste Saison der neu geschaffenen EVO-Klasse in der Superbike-Weltmeisterschaft. Niccolo Canepa führte die Kategorie bei den Testfahrten an.
von

Motorsport-Magazin.com - Mehr als sechs Zehntel brachte Althea-Racing-Pilot Niccolo Canepa bei den Testfahrten zu Wochenbeginn auf Phillip Island zwischen sich und die Konkurrenz in der neu eingeführten EVO-Klasse. Kein Wunder, dass der Italiener beim Saisonauftakt am selben Ort gemeinhin als der Favorit in dieser Unterkategorie gehandelt wird.

Die EVO-Klasse ist völlig neu, deshalb weiß ich noch nicht genug über meine Konkurrenten um eine Prognose zu wagen.
Niccolo Canepa

Der 25-Jährige bezeichnet den Ring südlich von Melbourne als einen seiner Lieblingskurse: "Ich mag diese Strecke sehr. Ich bin hier schon MotoGP und Superbike gefahren und kann es kaum erwarten mit der EVO-Version der 1199 Panigale R zu starten. Mit den Testfahrten bin ich sehr zufrieden. Ich habe sofort ein gutes Gefühl für mein Bike gefunden und die Arbeit mit dem Team hat super funktioniert."

Trotz seiner Dominanz bei den Testfahrten möchte Superstock-Vizeweltmeister Canepa von seiner Favoritenrolle nichts wissen. "Die EVO-Klasse ist völlig neu, deshalb weiß ich noch nicht genug über meine Konkurrenten um eine Prognose zu wagen. Ich kann aber versprechen, dass mein Team und ich im Laufe dieses Wochenendes alles geben werden um den bestmöglichen Start in die neue Saison zu haben", gibt sich Canepa hochmotiviert.


Weitere Inhalte:

nach 14 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x