Superbike - Starker Giugliano auf Startplatz drei

Wäre mehr möglich gewesen

Mit einer weiteren ansprechenden Leistung setzte Davide Giugliano sein überzeugendes Superbike-Saisonfinale in Jerez fort und startet als Dritter in die Rennen.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach Bestzeiten in beiden Qulifyings zum Superbike-Finale in Jerez startete Althea-Pilot Davide Giugliano mit hohen Erwartungen in die Superpole-Session. Nach einer suboptimalen letzten schnellen Runde startet der italienische Youngster zwar aus der ersten Reihe, fühlt jedoch, er habe eine noch bessere Ausgangsposition verschenkt: "Natürlich bin ich überglücklich mit Startplatz drei, jedoch bin ich mir sicher, dass sogar noch mehr drin gewesen wäre. Leider habe ich auf dem zweiten Satz frischer Qualifying-Reifen keine optimale Runde hinbekommen und musste mich deshalb mit der drittbesten Zeit begnügen."

Dass die Freude über das Ergebnis dennoch überwiegt, kann Giugliano nicht verheimlichen. "Der dritte Startplatz ist besonders zufriedenstellend, da er meine Konstanz über das gesamte Wochenende mit den beiden Bestzeiten in den Qualifyings und schnellen Zeiten in den Freien Trainings noch einmal unterstrichen hat. Wir haben ein optimales Setup gefunden und unser Grundspeed ist wirklich gut. Ich bin bereit für zwei gute Rennen.


Weitere Inhalte:

nach 2 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x