Superbike - Badovini mit starken Schmerzen

Canepa baute einen Fehler ein

Ayrton Badovini konnte trotz starken Schmerzen am Fuß im ersten Laguna-Seca-Rennen punkten. Niccolo Canepa stürzte.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach drei Starts in Laguna Seca fuhr Ayrton Badovini am Ende als Neunter im ersten Lauf durchs Ziel. "Ich freue mich auf der einen Seite, denn im letzten Rennen konnte ich meine beste Runde fahre, also war es etwas besser, als in den ersten beiden Anläufen. Aber unglücklicherweise bezahle ich körperlich wirklich auf dieser Strecke", sagte der Italiener, der mit seinem verletzten Fuß nicht richtig pushen kann und das mit seinen Armen ausgleichen musste.

Wir haben eine kleine Änderung vorgenommen, um das Bike zu verbessern, aber ich erhielt nicht das erwünschte Ergebnis
Niccolo Canepa

"Nach acht oder neun Runden kann ich die Pace einfach nicht mehr halten", gab Badovini zu. Trotz Schmerzmitteln vor dem Rennen hatte der Ducati-Pilot arge Schmerzen. "Wir haben dennoch getan, was wir konnten. Wir werden sehen, was am Sonntag drin ist, aber wie ich mich momentan fühle, werde ich garantiert Probleme mit 26 vollen Runden bekommen."

Trotz starker Leistung in der Superpole beendete Carlos Checas Ersatzmann das Rennen nicht. "Unglücklicherweise hatte ich im ersten 'Heat' ein paar Probleme, also mussten wir beim zweiten Anlauf weiter hinten starten. Ich habe versucht, die verlorene Zeit gutzumachen, aber einen Fehler eingebaut und bin gestürzt", sagte Niccolo Canepa nachdem er übers Vorderrad weggerutscht war. "Wir haben eine kleine Änderung vorgenommen, um das Bike zu verbessern, aber ich erhielt nicht das erwünschte Ergebnis, vielleicht hat das auch das Vorderrad beeinflusst."


Weitere Inhalte:

nach 2 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x