Superbike - Sykes: WM-Führung ausgebaut

Mit Doppelpodium näher ans Ziel

Ein zweiter und ein dritter Platz bei der Superbike in Istanbul haben Tom Sykes der Weltmeisterschaft näher gebracht. Sein Vorsprung beträgt nun acht Punkte.
von

Motorsport-Magazin.com - Trotz zweier verpasster Siege von Startplatz eins hat Tom Sykes seine Favoritenrolle in der Superbike Weltmeisterschaft untermauert. Mit einem zweiten und einem dritten Platz im Istanbul Park baute der Brite seinen Vorsprung gegenüber Hauptkonkurrent Sylavain Guintoli auf nunmehr acht Zähler aus. Bei noch sechs ausstehenden Rennen könnte jedoch auch noch Eugene Laverty in den Meisterschaftskampf einsteigen, der in Istanbul zu zwei überlegenen Siegen fuhr. Angesichts seiner guten Pace ist Sykes für die kommenden Rennen dennoch zuversichtlich:

"Wenn man bedenkt dass die mein erstes Mal auf dieser Strecke war und die Konkurrenz bereits Erfahrung auf diesem Kurs hatte, ist mein Ergebnis noch höher zu bewerten", frohlockt Sykes. "Vor allem nach den Anpassungen im Anschluss an das erste Rennen war ich deutlich konkurrenzfähiger an der Spitze. Leider ist vor allem Eugene deutlich besser mit den Reifen umgegangen, weswegen ich keine Chance hatte, gegen Ende des Rennens Druck auf ihn zu machen. Wir haben eine Menge für die kommenden Rennen gelernt und sollten dort noch besser aufgestellt sein."

Weitere Inhalte:

nach 9 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x