Superbike - Camier: Saisonende nach Operation?

Fuß mit Nägel und Schrauben fixiert

von

Motorsport-Magazin.com - Leon Camier musste sich am Freitagabend in Istanbul einer 90-minütigen Operation unterziehen. Der britische Suzuki-Pilot war im Training gestürzt und hatte sich einen siebenfachen Bruch im rechten Fuß zugezogen. Dieser wurde im Zuge der OP mit mehreren Nägeln und Schrauben fixiert. Camier wird frühestens zum Saisonfinale in Jerez am 20. Oktober wieder fit. "Ich bin richtig enttäuscht, was gestern passiert ist und frustriert, dass ich jetzt einige Rennen verpasse", ärgerte sich der Brite. "Was den Crash betrifft, habe ich mich eigentlich an den schlechten Grip angepasst. Leider kam mir dann das Heck ohne Gas, als ich nach der ersten Linkskurve auf dem Hüfel angekommen war", so Camier, der sich bei den Ärzten bedankte. "Der Chirurg hat seine Arbeit bestmöglich erledigt. Wir müssen jetzt an der Rehabilitation arbeiten." Camier wird am Samstag in sein Haus nach Andorra geflogen.


Weitere Inhalte:

nach 9 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x