Superbike - Baz will nach Sturz in Istanbul starten

Nächstes Rennen in eineinhalb Wochen?

Loris Baz macht sich nach seinem Crash am Nürburgring an seine Reha. In der Türkei möchte er zurück auf seine Kawasaki.
von

Motorsport-Magazin.com - Loris Baz ist nach seinem schweren Unfall am Superbike-Wochenende am Nürburgring schon wieder auf dem Weg der Besserung. "Mein Rücken fühlt sich schon viel besser an als am Sonntag", sagte der französische Kawasaki-Pilot. "Ich fühle mich schon besser, habe aber immer noch Schmerzen. Über meinen Genesungsprozess sollten wir nächste Woche mehr Informationen haben - da spreche ich mit den Spezialisten", so Baz, der im Warm-Up zum Rennen in Deutschland zu Sturz gekommen war.

"Am Montag hat mich mein Vater nach Hause gefahren, dann ging es nach Spanien zu den Ärzten und jetzt bin ich zurück in Frankreich", schildert der Franzose seinen bisherigen Wochenverlauf. Bei den nächsten Rennen in Istanbul am 15. September möchte er schon wieder starten: "Wir kümmern uns aktuell um die Erstellung eines Plans für die Physiotherapie. Wenn alles so klappt wie geplant, werde ich in die Türkei reisen und versuchen zu fahren." Alles in allem ist Baz zuversichtlich. "Es haben alle gesagt, dass es mir besser geht, als sie nach dem Unfall vermutet hätten. Das ist ein gutes Zeichen."


Weitere Inhalte:

nach 9 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x