Superbike - Superbike-Regelment für 2014 geklärt

Mehr Limitierungen

Motorsport-Magazin.com - Die FIM veröffentlichte am Dienstag die technischen Regularien für die Superbike-WM 2014. Demnach sind pro Fahrer künftig acht Motoren erlaubt, von denen beliebig viele an einem einzelnen Rennwochenende eingesetzt werden können. Sollte ein neunter Motor zum Einsatz kommen, muss der entsprechende Pilot in den nächsten beiden GP-Wochenenden jeweils vom letzten Platz starten. Zudem wurde die Anzahl der Getriebeübersetzungen limitiert, zu Einschränkungen bezüglich der Entwicklung kam es auch im Bereich der Airbox, der Bremsen und der Federungen.


Weitere Inhalte:

nach 9 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x