Superbike - Kalender-Update

Türkei drin

Die FIM veröffentlichte am Freitag einen erneuerten Superbike-Kalender, in den ein Rennwochenende in der Türkei integriert ist.
von

Motorsport-Magazin.com - Was schon am Donnerstag durchsickerte, bestätigte die FIM am Freitagnachmittag: Silverstone bleibt im WSBK-Kalender und zusätzlich wird in dieser Saison in Istanbul gefahren. Insgesamt stehen damit 15 Rennwochenenden auf dem Plan, von denen das erste auf Phillip Island bereits Geschichte ist. Am 14. April geht es für die Superbike- und Supersport-Piloten in Aragon weiter, wo auch zum ersten Mal die Superstock-Klassen dazukommen werden.

Der Kalender 2013:

24. Februar Australien Phillip Island
14. April Spanien Aragon
28. April Niederlande Assen
12. Mai Italien Monza
26. Mai Europa Donington
9. Juni Portugal Portimao
30. Juni Italien Imola
21. Juli Russland Moscow Raceway
4. August UK Silverstone
1. September Deutschland Nürburgring
15. September Türkei Istanbul Park
29. September USA Laguna Seca
6. Oktober Frankreich Magny-Cours
20. Oktober Spanien Jerez
17. Novbember Indien Buddh Circuit


Weitere Inhalte:

nach 10 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x