Superbike - Kawasaki testet auf Phillip Island

Nützliche Zeit auf der Strecke

Tom Sykes und Loris Baz freuen sich, dass sie diese Woche schon einen ersten Privattest in Australien fahren können.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Kawasaki Racing Team wird am 14. und 15. Februar schon einen privaten Test auf Phillip Island absolvieren, bevor die Saison am 24. Februar auf der australischen Rennstrecke beginnt. "Ehrlich gesagt bin ich glücklich und momentan ziemlich entspannt. Ich freue mich auf Australien: Hoffentlich werden meine Knochen dort etwas warm", scherzte Tom Sykes. Wie immer freue er sich natürlich besonders auf den Saisonauftakt und das Ende der langen Winterpause.

Das Bike hat sich auch nach dem Start der Saison 2012 schon enorm verbessert
Tom Sykes

"Wir haben einige gute Wintertests hinter uns und währenddessen sicherlich einige Verbesserungen am Bike gefunden. Das Bike hat sich auch nach dem Start der Saison 2012 schon enorm verbessert, deshalb bin ich sehr glücklich, dass die Saison 2013 jetzt in Australien losgeht", ergänzte der Brite.

Sein Teamkollege Loris Baz ist zuvor noch nie auf der ZX-10R auf dem australischen Kurs gefahren und schätzt die zusätzliche Zeit als sehr wertvoll ein. "Ich bin mir sicher. Dass ich die Strecke lieben werde, denn alle lieben sie und ich habe ein paar großartige Rennen dort im TV gesehen. Ich bin mir sicher, dass es für mich ein nützlicher Test sein wird, um die Strecke kennenzulernen und weiter mit dem Bike zu arbeiten, damit wir einen weiteren kleinen Schritt nach vorne gehen können, der gut für die Rennen ist", äußerte er.


Weitere Inhalte:

nach 9 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x