Superbike - Biaggi wird TV-Experte

Ab Australien dabei

Max Biaggi hat letztes Jahr seinen Helm in der Superbike an den Nagel gehängt. Nun heuert er als TV-Experte an.
von

Motorsport-Magazin.com - Am 07. Oktober 2012 machte es Max Biaggi spannend wie nie: Mit dem fünften Rang im letzten Saisonrennen in Magny-Cours sicherte sich der Italiener seinen zweiten Titel in der Superbike WM und ließ Tom Sykes nur einen halben Punkt hinter sich. Kurz danach der nächste Knall: Biaggi beendete seine Karriere. Doch für Spannung ist schon wieder gesorgt, denn der Italiener wird in Zukunft sein ganzes Wissen über die Superbikes als Fernsehkommentator weitergeben.

Ab 2013 hat sich Mediaset, der Medienkonzern von Silvio Berlusconi, die Rechte an der Superbike-WM gesichert und den Italiener verpflichtet. Biaggi wird gemeinsam mit zwei Journalisten - nach eigenen Aussagen zunächst für ein Jahr - ab dem ersten Saisonrennen 2013 auf Phillip Island live aus der Reporterkabine berichten.


nach 12 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x