Superbike - Kawasaki beginnt 2013

Testfahrten in Almeria

Während Kawasaki über Weihnachten fleißig neue Teile entwickelte, bereiteten sich Tom Sykes und Loris Baz auf den ersten Test der neuen Saison in Almeria vor.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach einer erholsamen Winterpause geht es für Tom Sykes und Loris Baz am 17. Und 18. Januar - direkt nach dem Schluss des Wintertestverbots - in Almeria wieder auf die Strecke. Das Kawasaki Team will eine neue Showa Federung und zahlreiche weitere neue Teile testen, um das Bike weiter zu verbessern. "Nach einer schönen Pause in der Weihnachtszeit freue ich mich jetzt, wieder auf meine Kawasaki zu steigen", sagte Sykes.

Es wird ein paar Dinge geben, die wir ausprobieren wollen, aber das Hauptziel für alle ist es, zurück in den Rhythmus zu finden und wieder auf Tempo zu kommen
Tom Sykes

"Es ist nun schon einige Wochen her, also wird es gut sein, wieder rauszufahren", fuhr der Brite fort, der angetan ist, dass er auf der spanischen Strecke genügend Platz zur Verfügung hat, auch wenn diese nicht im offiziellen WSBK-Kalender steht. "Wir haben letztes Jahr das Gleiche gemacht", erinnerte er sich. Sykes ergänzte: "Es wird ein paar Dinge geben, die wir ausprobieren wollen, aber das Hauptziel für alle ist es, zurück in den Rhythmus zu finden und wieder auf Tempo zu kommen und dann geht es weiter."

Auch Baz bestätigte: "Ich bin jetzt wirklich bereit für die neue Saison. Ich hatte eine gute freie Zeit, aber es ist durch das Testverbot eine Weile her, seit wir auf der Strecke waren. Ich habe gehört, dass wir ein paar neue Teile zum Testen haben." Der Franzose hofft nun, dass diese das Bike verbessern und er damit die Lücke auf seinen Teamkollegen etwas verringern kann. "Es ist gut, mit dem Testen in Almeria zu beginnen, denn es ist eine Strecke, die nicht in der Meisterschaft ist, also haben wir keinen Druck und können am Anfang Schritt für Schritt vorgehen."


Weitere Inhalte:

nach 14 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x