Superbike - Brünn steht auf der Kippe

Keine Erwähnung bei der FIM

Die Rennstrecke im tschechischen Brünn könnte 2013 nicht mehr Gastgeber der Superbike-WM sein. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.
von

Motorsport-Magazin.com - Brünn könnte für 2013 aus dem Superbike-WM-Kalender fliegen. Im provisorischen Kalender stand die tschechische Rennstrecke zwar, allerdings stand in diesem auch ein Rennen am 23. Juni an, für den der Austragungsort noch bekannt gegeben werden sollte. Laut Bikeracing.it könnten beide Rennwochenenden jetzt gestrichen werden. Zu dieser Vermutung trägt auch der WSBK-Kalender auf der FIM-Website bei, in dem beide Daten nicht erwähnt werden.

Damit würde die kommende Saison lediglich aus 14 Rennwochenenden bestehen. Brünn kam nach neun Jahren Abwesenheit erst 2005 wieder in den World-Superbike-Kalender und wurde schnell zur Favoritenstrecke vieler Fahrer. Sollte das Event in Brünn tatsächlich nicht stattfinden, so reiht sich der tschechische Veranstaltungsort gemeinsam mit dem Miller Motorsports Park und Misano in die Liste der gestrichenen WSBK-Rennen. Buddh, Jerez und Laguna Seca treten an diese Stellen.


Weitere Inhalte:

nach 14 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x