Superbike - Althea setzt 2013 auf Aprilia-Power

Von der Ducati zur RSV4

Althea Racing hat seinen neuen Partner für die kommende Saison bekannt gegeben: Das Team steigt künftig auf Aprilia um.
von

Motorsport-Magazin.com - Althea Racing hat seinen Partner für die kommende Superbike-Saison präsentiert: Künftig arbeitet das Team mit Aprilia zusammen und sattelt auf die RSV4-Maschine um. Zum Ende der vergangenen Saison hatte sich Althea von Partner Ducati unter anderem aus finanziellen Gründen getrennt. Die Truppe bestätigte gleichzeitig Davide Giugliano, der noch einen bestehenden Vertrag mit Althea besitzt, als Einsatzfahrer für 2013.

"Wir sind sehr froh, die Kooperation mit Althea Racing, zweifellos einem der Top-Teams der Superbike-Weltmeisterschaft, bekanntgeben zu können. Sie verfügen über eine Struktur mit großartigen technischen Fähigkeiten, denen wir unser vollstes Vertrauen schenken", sagte Gigi Dall'Igna, Sportchef von Aprilia Racing. "Mit dem Motorrad, das wir Althea zur Verfügung stellen sowie der Einigung mit dem Red Devils Roma Team, haben wir für die kommende Superbike-Saison nun vier Bikes am Start. Das ist eine großartige Herausforderung für Aprilia Racing und gleichzeitig ein Grund für uns stolz zu sein, denn selbst in der gerade abgelaufenen Saison hat sich die RS4 als Sieger-Projekt erwiesen."

Genesio Bevilacqua: "Ich freue mich sehr, solch eine wichtige Übereinkunft mit Aprilia geschlossen zu haben. Wir fahren in der kommenden Saison mit dem Meister-Motorrad und das spornt uns an, noch härter zu arbeiten und das volle Potenzial aus der Maschine zu schöpfen, die uns anvertraut wurde. Wie jeder weiß, ist es Althea Racing gewohnt, wichtige Herausforderungen anzugehen und auf Strukturen zu zählen, die in perfektem Einklang arbeiten, um große Ziele zu erreichen. Unsere Stärke liegt in unserem Team und seinen Bestandteilen; die Teammitglieder, die schon so lange miteinander arbeiten, dass keine Geheimnisse zwischen ihnen bestehen, bleiben die gleichen. Wir glauben daran, über ausreichend Erfahrung zu verfügen, um die Meisterschaft 2013 zu bewältigen. Davide Giugliano ist unsere Geheimwaffe. Er ist ein junger und aggressiver Fahrer und verfügt über ein erstaunliches Talent."


Weitere Inhalte:

nach 2 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x