Superbike - Haslam mit erfolgreichem Honda-Test

Proberunden in Assen

Leon Haslam testete am Mittwoch zum ersten Mal die Ten Kate Honda in Assen und stieg mit breitem Grinsen wieder ab.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Mittwoch testete Leon Haslam zum ersten Mal die Honda in Assen, die er an der Seite von Jonathan Rea im kommenden Jahr pilotieren wird. Dabei habe der Brite eine inoffizielle Zeit von 1:37.5 Minuten zurückgelegt, die mit seinem fünften Qualifikationsrang auf der BMW in diesem Jahr zu vergleichen ist.

Ronald ten Kate war mit dem ersten Tag zufrieden. "Es gab keine Stürze, keine Probleme, wir konnten viele Dinge ausprobieren. Nach dem Test hatte Leon ein breites Grinsen auf seinem Gesicht, genauso wie die Jungs vom Team. Das ist immer ein gutes Zeichen. Es ging nicht darum, schnelle Rundenzeiten zu fahren. Wir haben Leon viele Dinge testen lassen und zeigten ihm, was er mit dem Bike tun kann", sagte der Niederländer der Speedweek.

Das Bike sei mehr oder weniger das Gleiche gewesen wie in Magny-Cours. Ten Kate ergänzte: "Wir haben auf 16,5-Inch-Reifen angefangen und sind dann zu 17 Inch gewechselt, denn die sind im nächsten Jahr vorgeschrieben."


Weitere Inhalte:

nach 2 von 13 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x