Carrera Cup - MRS: Aufwärtstrend bestätigen

Knappe Abstände

Zum neunten und zehnten Lauf der Meisterschaft geht es im Carrera Cup in die Steiermark nach Spielberg auf den Red Bull Ring. MRS sieht sich gut gerüstet.

Motorsport-Magazin.com - Nach der Sommerpause geht es für das MRS-Team mit dem Porsche Carrera Cup Deutschland weiter. Auf dem Red Bull Ring in Österreich werden der neunte und zehnte Lauf rund um die Porsche 991 ausgetragen. Schon im Vorfeld wurde kräftig mit beiden MRS-Piloten in der Steiermark getestet.

Für Elia Erhart und Jim Pla geht es damit in die zweite Saisonhälfte, in der beide versuchen werden, ihren Aufwärtstrend zu bestätigen. Der legendäre Red Bull Ring ist mit seiner Berg- und Talfahrt sehr anspruchsvoll und mit wechselhaften Wetter wird das Wochenende umso spannender.

Ein bisschen Glück gehört dazu

Karsten Molitor (Teamchef): "Nach sehr guten Tests in Spielberg, fühlen wir uns sehr gut vorbereitet. Dennoch wird das nicht leicht, es gibt sehr viele Piloten im Deutschen Carrera Cup, die in Spielberg schnell sind, sicher werden wir knappste Abstände im Qualifying sehen. Ein bisschen Glück gehört dazu, obwohl diese wunderschöne Rennstrecke in der Steiermark zum erfolgreichsten Territorium der MRS-Mannschaft gehört."


Weitere Inhalte:

nach 9 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x