Carrera Cup - Bachler hofft auf gutes Saisonfinale

Das Wochenende der Entscheidungen

Großes Finale im Porsche Carrera Cup. Klaus Bachler kämpft nicht nur um einen Podiumsplatz bei den Rookies sondern will in der Gesamtwertung angreifen.

Motorsport-Magazin.com - Während es an der Spitze das große Duell zwischen Rene Rast und Bachler-Teamkollege Sean Edwards um den Titel gibt, hat auch der Porsche-Junior aus der Steiermark heiße Kämpfe vor sich: In der Rookie-Wertung liegt Bachler vor den letzten beiden Läufen auf Rang drei und will den Podiumsplatz unbedingt behalten. Schärfster Gegner? Sein Landsmann Philipp Eng, nur 4,5 Zähler zurück.

"Diese Platzierung habe ich mir besonders in der zweiten Saisonhälfte mit guten Leistungen erarbeitet. Jedes Podium ist ein Erfolg. Und den will ich mir nicht mehr nehmen lassen. Ich fahre mit viel Selbstvertrauen zum Finale", verriet Bachler, der aber auch ein Auge auf die Gesamtwertung hat: Aktuell hat er als Neunter fünf Zähler Rückstand auf den Achten Philipp Frommenwiler aus der Schweiz, hinter ihm lauert Eng.

"Nachdem es keinen Unterschied zwischen Rookie- und Gesamtwertung gibt, muss ich mich auf jeden Fall vor Eng klassieren. Fest steht aber, dass ich nicht nach Hockenheim komme, um den neunten Platz zu verteidigen. Ich schaue ganz klar nach vorne, will in der Endwertung vor Frommenwiler stehen. Die fünf Punkte sind aufzuholen. Noch dazu, wo der Hockenheimring meine Lieblingsstrecke ist. Da fühle ich mich richtig wohl", freute sich Bachler auf das Saisonfinale.


Weitere Inhalte:

nach 4 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x