NASCAR - Atlanta: Ty Dillon absolviert Sprint Cup-Debüt

Es wird ein ziemlich besonderer Augenblick sein

Ty Dillon wird auf dem Atlanta Motor Speedway sein Debüt im Sprint Cup absolvieren. Der Nationwide-Rookie geht für Circle Sport Racing an den Start.
von

Motorsport-Magazin.com - Was bereits im Juli verkündet wurde, ist nun mit der Herausgabe der offiziellen Starterliste fix: Ty Dillon wird für Circle Sport Racing auf dem Atlanta Motor Speedway sein Debüt im Sprint Cup geben. Der jüngere Bruder von Austin Dillon und Enkel von Richard Childress wird den Chevrolet mit der Nummer 33 pilotieren. "Es wird ein ziemlich besonderer Augenblick sein, einer, den ich nie vergessen werde, wenn ich dieses Wochenende meine ersten Runden drehe", sagte Dillon.

Dillon absolviert 2014 seine erste volle Saison in der Nationwide Series, in der er derzeit Rang drei belegt. In Indianapolis feierte er seinen ersten Sieg. Dillon kann auch auf einen Erfolg auf dem Atlanta Motor Speedway zurückblicken, da er 2012 dort die Camping World Truck Series gewann. Zudem nahm er Anfang August an einem Test des Sprint Cups in Atlanta teil. Im April sprang er in einer Trainingssession für seinen erkrankten Bruder ein und hat damit auch an einem Rennwochenende bereits Erfahrungen gesammelt.


Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x